full screen background image
knachbarschaftscafe
24.08.2017

Die Stadtteildiakonie Süderelbe beim Café AHOI

wie an jedem vierten Donnerstag im Monat, findet auch am 24. August wieder das Nachbarschaftscafé AHOI im Striepensaal, Striepenweg 40, statt. Dieses Mal ist die Stadtteildiakonie Süderelbe zu Besuch.

mehr

Die Stadtteildiakonie ist in der Region Süderelbe seit 2007 aktiv und berät alle Menschen, die Fragen zu schwierigen Lebenssituationen haben und praktische Hilfen benötigen. Sei es bei Problemen zum Arbeitslosengeld, der Grundscherung, beim Verfassen von offiziellen Schreiben oder persönlichen Problemen. Die Stadtteildiakonie fördert außerdem die Beteiligung von Kirchengemeinden an Netzwerken im Stadtteil.

Jeder, ob alt oder jung, neuer oder alteingesessener Nachbar, ist willkommen. Hier wird bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen geklönt, zugehört und diskutiert. Das Café wird von Neuwiedenthaler Nachbarn organisiert.

Datum: 24. August 2017
Zeit: 15 - 17 Uhr
ACHTUNG Ort: Gerdauring 25, 21147 Hamburg (Neuwiedenthal)

Kontakt:
Nachbarschaft AHOI, c/o ProQuartier
Striepenweg 40, 21147 Hamburg
Ansprechpartnerin: Maike Mahlstedt
Tel.: (040) 42666 97 59 oder (040) 42666 97 69
E-Mail: mmahlstedt@proquartier.hamburg

Café
AHOI_web
25.08.2017

Spielegruppe Nachbarschaft AHOI

Skip bo, Kniffel und vieles mehr wird bei der gut gelaunten Spielegruppe von Nachbarschaft AHOI gespielt.

mehr

Haben Sie Lust Gesellschaftsspiele zu spielen? Dann schauen Sie vorbei, jeder ist herzlich willkommen! Ein paar Spiele sind schon da, bringen Sie aber auch gerne weitere Spiele mit.

Datum: Freitag, 25. August 2017
Zeit: 15 - 17 Uhr
ACHTUNG Ort: Gerdauring 25, 21147 Hamburg (Neuwiedenthal)
.
Kontakt:
Nachbarschaft AHOI, c/o ProQuartier
Striepenweg 40, 21147 Hamburg
Ansprechpartnerin: Maike Mahlstedt
Tel.: (040) 42666 97 59 oder (040) 42666 97 70
E-Mail: mmahlstedt@proquartier.hamburg

Spielegruppe
1349familienfrühstück.jpg
27.08.2017

Sonntags- und Familienfrühstück

Gemütlich frühstücken in netter Runde, neue Menschen kennenlernen oder gleich den Stadtteil. Das Frühstücksteam vom Stadtteilhaus lädt zum Sonntagsfrühstück ein.

mehr

Gemütlich frühstücken in netter Runde, neue Menschen kennenlernen oder gleich den Stadtteil. Das Frühstücksteam vom Stadtteilhaus lädt zum Sonntagsfrühstück ein.
Neben der Förderung von neuen Kontakten, werden zu den Veranstaltungen auch Gäste von verschiedenen Institutionen aus der Region eingeladen, die ihre Arbeit im ungezwungenem Rahmen vorstellen.

Das Sonntagsfrühstück ist für alle offen, ob neu im Stadtteilteil, alleinstehend oder Familien. Damit Eltern entspannter Frühstücken können, bietet das Stadtteilhaus zum Frühstück eine Kinderbetreuung an.

Gegen einen kleinen Kostenbeitrag von 4,- € für Erwachsene, 2,- € für Schulkinder oder 8,- € für Familien.

Datum: Sonntag, 27.08.2017
Zeit: 10 - 13 Uhr
Ort: Stadtteilhaus Neuwiedenthal
Stubbenhof 15
Kostenbeitrag:
4,- € für Erwachsene,
2,- € für Schulkinder
8,- € für Familien
Anmeldungen:
Tel. 796 42 06
Mail: Stadtteilhaus@harburg.hamburg.de

Sonntagsfrühstück
Foto_Frank Wolf_ Förderverein Freibad Neugraben für Web
02.09.2017

16. DORFFEST in Neuwiedenthal

Am Samstag, den 2. September findet wieder das beliebte Neuwiedenthaler Dorffest statt. Etwa 20 kostenlose Spielstände bieten Aktionen und Spaß, außerdem gibt es Ponyreiten, Bogenschießen und auch wieder Trampolinspringen.

mehr

Mehr als 150 Neuwiedenthaler zeigen ein buntes Bühnenprogramm mit Musik, Akrobatik und Tanz. Es gibt wieder zahlreiche Leckereien, ob Kuchen, Waffeln, Hotdogs oder Würstchen - es ist für jeden etwas dabei.
Alle Neuwiedenthaler mit Familie und Freunden sind herzlich willkommen! Seien Sie dabei und feiern Sie mit uns!

02.09.2017, 14-18 Uhr
Festwiese zwischen Rehrstieg und Wümmeweg
Ansprechpartner:
Franziska Wellner
Telefon: 040 42666-9751
E-Mail: fwellner@proquartier.hamburg

Veranstaltungen
8787rehrstieg-60.jpg
07.09.2017

Wege aus der Brüllfalle

Welche Eltern kennen es nicht, dass ihr Kind auf eine nette Aufforderung nicht reagiert. Es macht seelenruhig mit dem weiter, was es angefangen hat. Der Ärger steigt mit jeder Aufforderung,...

mehr

...die ignoriert wird, also wird man lauter. Wenn das Kind dann trotzdem nicht reagiert, schreit man schon mal los. Die Elternschule zeigt den gleichnamigen Film. Anschließend werden Methoden besprochen, wie man solche Situationen lösen und anders mit seinem Kind in Kontakt treten kann.
Mit Brigitte Gottwaldt und Hubert Kötting.

Datum: Donnerstag, 07.09.2017
Zeit: 19.30-21.30 Uhr
Ort: Elternschule Süderelbe
Rehrstieg 60
21147 Hamburg
Ansprechpartnerin: Britta Bienert

http://www.hamburg.de/harburg-elternschulen/

Eltern
Stadtteilbeirat web
14.09.2017

Stadtteilbeirat - mitreden und mitgestalten

Der Stadtteilbeirat ist das Beteiligungsgremium, das den Prozess der Stadtteilentwicklung Neuwiedenthal intensiv begleitet. Im Stadtteilbeirat können Probleme, Ideen und Vorschläge, die die Siedlung betreffen, vorgebracht werden...

mehr

...Lösungen und Umsetzungsmöglichkeiten werden gemeinsam erörtert.
Der Stadtteilbeirat ist ein offenes Forum für alle, die im Entwicklungsgebiet Neuwiedenthal leben oder in bzw. für Neuwiedenthal arbeiten.
Die Mitglieder des Stadtteilbeirates werden über Planungen und Projekte, die im Zuge der Stadtteilentwicklung angegangen werden sollen, informiert und sprechen Empfehlungen an die Bezirksversammlung zum weiteren Vorgehen aus.
Eine wichtige Aufgabe des Beirates ist es, über die Vergabe der Mittel aus dem Verfügungsfonds zu entscheiden.
Jeder und jede - ob Einzelperson, Initiative oder Verein - kann Gelder aus dem Verfügungsfonds beantragen, wenn er/sie eine Idee für ein Stadtteilprojekt hat.
Jeder ist eingeladen im Stadtteilbeirat Neuwiedenthal mit zu reden, mit zu planen und mit zu diskutieren. Der Stadtteilbeirat tagt in der Regel jeden 2. Donnerstag im Monat. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich.
Weitere geplante Termine: 12. Oktober, 09. November, 14. Dezember

Datum: 14.09.2017
Zeit: 18:30 Uhr
Ort: Striepensaal
Striepenweg 40, 21147 HH
Kontakt:
Stadtteilbüro Neuwiedenthal der Lawaetz-Stiftung
Tel: 040 18 19 18 57
Mail: neuwiedenthal@lawaetz.de

http://neuwiedenthal.lawaetz.de

Stadtteilbeirat
20160605_102819_web
17.09.2017

Apitherapie - die Heilkraft der Bienen

Bienen sind unersetzlich, denn sie produzieren nicht nur Honig und Wachs und bestäuben auf ihrer Nektarsuche viele Pflanzen. Sie produzieren auch Wirkstoffe, die wir zur Stärkung unserer Gesundheit nutzen können.

mehr

Diese Wirkstoffe können unter anderem zur Behandlung von Krankheiten wie Neurodermatitis oder Heuschnupfen verwendet werden. In der Medizin spricht man von der Apitherapie. Frau Dr. Susanne Mann betreibt in ihrer Arztpraxis selbst Apitherapie und ist sehr angetan davon. Hauptsächlich verwendete Wirkstoffe sind Honig, Bienenluft, Bienengift und Propolis. Propolis ist eine von Bienen hergestellte harzartige Masse mit antibiotischer Wirkung. Darüber hinaus zählen auch die Pollen und das Gelée royale zu der Apitherapie. Früher war die Apitherapie weitgehend unter den Imkern bekannt. Mittlerweile ist sie ein wichtiges Forschungsprojekt geworden und wird immer relevanter bei der Bekämpfung von multiresistenten Bakterienstämmen. Dass wir neben dem Honig auch weitere Wirkstoffe für unsere Gesundheit nutzen können, zeigt einmal mehr, wie unersetzlich die Biene für uns ist und wie wichtig es ist, sie zu schützen!

Datum: Sonntag, 17.09.17
Uhrzeit: 11 Uhr
Treffpunkt: Striepen Apotheke an der S-Bahn Station Neuwiedenthal
Veranstaltungsdauer: ca. 2 Std.
Die Führung ist kostenfrei, freiwillige Spenden sind willkommen.
Festes Schuhwerk und ggf. wetterfeste Kleidung berücksichtigen.

Ausflug
8787rehrstieg-60.jpg
21.09.2017

Starke Eltern – Starke Kinder®

Eltern sein ist schön, aber manchmal auch ganz schön anstrengend. Man fühlt sich in der Erziehung seiner Kinder teilweise allein gelassen, ist unsicher und glaubt, in anderen Familien klappt alles viel besser. Start des zehnwöchigen Erziehungskurses für Familien mit Kindern im Grundschulalter.

mehr

Dieser Kurs
-stärkt das Selbstbewusstsein von Müttern und Vätern.
-hilft, den Familienalltag zu entlasten und das Miteinander zu verbessern.
-zeigt Wege, um Konflikte zu lösen.
-bietet Raum zum Nachdenken und zum
Austausch mit anderen Eltern.
-eröffnet Ihnen Chancen, Freiräume für sich selbst zu schaffen und frische Kraft zu tanken.
-informiert über allgemeine Erziehungsthemen und über Kinderrechte.

Dazu werden unter anderem Antworten auf die Fragen gesucht, die sich fast alle Eltern stellen:
-Was ist wichtig in der Erziehung?
-Was brauchen Kinder?
-Wie kann ich sinnvoll Grenzen setzen?
-Wie kann ich Verabredungen mit meinem Kind treffen, die dann auch eingehalten werden?
-Wie drücke ich meine Gefühle aus?
-Wie bleibe ich auch in Stresssituationen möglichst
ruhig?

Für mehr Freude und weniger Stress in der Erziehung!

Start-Datum: Donnerstag, 21.092017
Zeit: 19.30-21.30 Uhr
Ort: Elternschule Süderelbe
Rehrstieg 60
21147 Hamburg
Ansprechpartnerin: Britta Bienert

http://www.hamburg.de/harburg-elternschulen/

Eltern
8787rehrstieg-60.jpg
10.10.2017

Eltern sein, Paar bleiben.

Wenn aus Frauen Mütter und aus Männern Väter werden, ändert sich fast alles: Alles dreht sich um das Kind (bzw. um die Kinder); nebenbei gilt es noch, beruflich den Anschluss zu halten. Manchen Eltern stellt sich irgendwann die Frage: „Und wo bleiben wir als Paar?“

mehr

Alltagsbewältigung und Beziehungsgestaltung in einem? Wie kann das gelingen? Mit Andrea Henning und Beate Köller von der Ev. Beratungsstelle Süderelbe.

Datum: Dienstag, 10.10.2017
Zeit: 19.00-20.30 Uhr
Ort: Elternschule Süderelbe
Rehrstieg 60
21147 Hamburg
Ansprechpartnerin: Britta Bienert

http://www.hamburg.de/harburg-elternschulen/

Eltern
Fotolia_121241046_M_jozefklopacka_web
05.11.2017

Kerzen basteln

Bienenwachs ist ein natürliches Produkt und wird mit viel Energieaufwand von den Bienen selbst produziert.

mehr

Wir haben durch die vergangenen Touren gelernt, woran sich Honigbienen von ihren wilden Geschwistern unterscheiden lassen. Wir haben gesehen, wie ein Honigbienenstaat aufgebaut ist und wie die Bienen ihren Weg zu den Pflanzen finden und Pollen von einer Blüte zur nächsten tragen. Wir durften die Kunst der Apitherapie kennen lernen, bei der mit Hilfe von Wirkstoffen der Bienen Krankheiten geheilt werden können. Abschließend wollen wir unser Augenmerk noch auf das Wachs der Bienen lenken. Dieses natürliche Produkt wird von den Bienen mit viel Energieaufwand hergestellt und wäre daher zu schade, es einfach wegzuwerfen. Die Imker schmelzen das alte Wachs ein und stellen daraus neue Wachsmittelwände für ihre Bienenvölker her, auf denen die Bienen neue Waben bauen können. Das Bienenwachs wird außerdem in der kosmetischen und pharmazeutischen Industrie verwendet und ist Bestandteil von vielen Cremes, Salben und Lippenstiften. Darüber hinaus wird es auch in der Medizin angewendet, als Wärmepackungen bei Husten, Erkältungen und schmerzenden Muskeln und Gelenken. Außerdem lassen sich aus Bienenwachs auch prima Kerzen basteln, die im brennbaren Zustand auch noch einen angenehmen Geruch verbreiten. Im Naturschutz-Informationshaus „Schafstall“ wollen wir bei einem gemütlichen herbstlich-kreativen Tag gemeinsam Kerzen basteln. Bei Kaffee, Tee und köstlichem Brot mit Honig bekommen wir Einblicke in historische Imker-Exponate, das Leben der Bienen und die Imkerei.
Wir fahren mit dem HVV-Bus.

Datum: Sonntag, 05.11.17
Uhrzeit: 11 Uhr
Treffpunkt: Striepen Apotheke an der S-Bahn Station Neuwiedenthal
Veranstaltungsdauer: ca. 3 Std.
Die Führung ist kostenfrei, freiwillige Spenden sind willkommen.
Festes Schuhwerk und ggf. wetterfeste Kleidung berücksichtigen.

Ausflug
1349familienfrühstück.jpg
12.11.2017

Sonntags- und Familiensfrühstück

Gemütlich frühstücken in netter Runde, neue Menschen kennenlernen oder gleich den Stadtteil. Das Frühstücksteam vom Stadtteilhaus lädt zum Sonntagsfrühstück ein.

mehr

Neben der Förderung von neuen Kontakten, werden zu den Veranstaltungen auch Gäste von verschiedenen Institutionen aus der Region eingeladen, die ihre Arbeit im ungezwungenem Rahmen vorstellen.
Das Sonntagsfrühstück ist für alle offen, ob neu im Stadtteilteil, alleinstehend oder Familien. Damit Eltern entspannter Frühstücken können, bietet das Stadtteilhaus zum Frühstück eine Kinderbetreuung an.
Gegen einen kleinen Kostenbeitrag von 4,- € für Erwachsene, 2,- € für Schulkinder oder 8,- € für Familien.

Datum: Sonntag, 12.11.2017
Zeit: 10 - 13 Uhr
Ort: Stadtteilhaus Neuwiedenthal
Stubbenhof 15
Kostenbeitrag:
4,- € für Erwachsene,
2,- € für Schulkinder
8,- € für Familien
Anmeldungen:
Tel. 796 42 06
Mail: Stadtteilhaus@harburg.hamburg.de

Sonntagsfrühstück
8787rehrstieg-60.jpg
17.11.2017

Als Paar getrennt, als Eltern ein Team.

Kinder brauchen eine vertrauensvolle Bindung an beide Eltern, auch während und nach einer Trennung. Doch wie schafft man das, wenn man als Eltern selbst noch unter Wut, Trauer und Enttäuschung leidet? Wie eine gemeinsame Erziehung trotz Trennung gelingen kann.

mehr

Mit Andrea Henníng und Jan Karstens von der Ev. Beratungsstelle Süderelbe.

Datum: Freitag, 17.11.2017
Zeit: 19.00-20.30 Uhr
Ort: Elternschule Süderelbe
Rehrstieg 60
21147 Hamburg
Ansprechpartnerin: Britta Bienert

http://www.hamburg.de/harburg-elternschulen/

Trennung
Heideburgmarkt
18.11.2017

HEIDEBURGMARKT für Groß und Klein

Schöner Markt für die ganze Familie mit Angeboten zum Selbermachen, z.B. Kerzen ziehen, Kränze binden, Pfefferkuchenhäuschen basteln, Schiffchen pusten und vieles mehr...

mehr

Restaurants und Cafes mit selbstgemachten Köstlichkeiten laden zum Verweilen ein.
Eintritt frei.

Datum: 18.11.2017
Zeit: 11-17 Uhr
Ort: Rudolf Steiner Schule Harburg
Ehestorfer Heuweg 82

http://rss-harburg.de/

Markt
Hexe Lisbet
12.12.2017

Figurentheater: HEXE LISBET

Figurentheater für Kinder ab 3 Jahren und die ganze Familie nach den Kinderbüchern von Lieve Baeten.

mehr

Inhalt: „Es gibt Tage, die sind einfach verhext...” denkt Mathilde Maus, die Schriftstellerin. Eine schöne Geschichte für ein neues Buch will ihr einfach nicht einfallen. Eine abenteuerliche Reise mit viel Witz und Fantasie. Und am Ende hat Mathilde Maus endlich eine tolle Geschichte für ihr neues Buch.
Die Vorstellung dauert ca. 50 Minuten. Birgit Neemann – Mobiles Figurentheater Bremen, Regie & Puppenbau: Rainer Schicktanz

Vorstellungen: 9:30 Uhr, 11:00 Uhr, 16:00 Uhr (Einlass jeweils 15 Minuten vorher)
Alter: ab 3 Jahren
Ort: Stadtteilhaus Neuwiedenthal, Stubbenhof 15, 21147 Hamburg
Eintritt: 6,- € pro Person Tageskasse (Vorverkauf 5,- €). Gruppen/Kitas erhalten eine Ermäßigung.
Bitte unbedingt reservieren, Tel. 040-7964206 oder per Mail: Stadtteilhaus@harburg.hamburg.de
Neuwiedenthal aktiv e.V. in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilhaus Neuwiedenthal und der Elternschule Süderelbe. Dank an das Jugendamt Süderelbe für die finanzielle Unterstützung.

http://www.neuwiedenthal-aktiv.de

Figurentheater
Hexe Lisbet
13.12.2017

Figurentheater: HEXE LISBET

Figurentheater für Kinder ab 3 Jahren und die ganze Familie nach den Kinderbüchern von Lieve Baeten.

mehr

Inhalt: „Es gibt Tage, die sind einfach verhext...” denkt Mathilde Maus, die Schriftstellerin. Eine schöne Geschichte für ein neues Buch will ihr einfach nicht einfallen. Eine abenteuerliche Reise mit viel Witz und Fantasie. Und am Ende hat Mathilde Maus endlich eine tolle Geschichte für ihr neues Buch.
Die Vorstellung dauert ca. 50 Minuten. Birgit Neemann – Mobiles Figurentheater Bremen, Regie & Puppenbau: Rainer Schicktanz

Datum: 13.12.2017
Vorstellungen: 9:30 Uhr, 11:00 Uhr, 15:00 Uhr (Einlass jeweils 15 Minuten vorher)
Alter: ab 3 Jahren
Ort: Stadtteilhaus Neuwiedenthal, Stubbenhof 15, 21147 Hamburg
Eintritt: 6,- € pro Person Tageskasse (Vorverkauf 5,- €). Gruppen/Kitas erhalten eine Ermäßigung.
Bitte unbedingt reservieren, Tel. 040-7964206 oder per Mail: Stadtteilhaus@harburg.hamburg.de
Neuwiedenthal aktiv e.V. in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilhaus Neuwiedenthal und der Elternschule Süderelbe. Dank an das Jugendamt Süderelbe für die finanzielle Unterstützung.

http://www.neuwiedenthal-aktiv.de

Figurentheater

Eigene Veranstaltungen ankündigen

Wenn auch Sie eine Veranstaltung auf dieser Website ankündigen wollen, brauchen Sie nur das Online-Formular auszufüllen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Zum Formular